Sie planen einen Umzug? Rufen Sie uns an.

030 - 34 06 38 35

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an 030 - 34 06 38 35 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@umzugsfirma-berlin.net

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an

030 - 34 06 38 35

Halteverbotsschilder

Benötigen Sie für Ihren Umzug noch Halteverbotsschilder? Wir nehmen Ihnen diese Arbeit ab.

Verpackungsmaterial

Umzugskartons, Bücherkisten, Luftpolsterfolie, Matratzenhüllen, Seidenpapier, Klebeband uvm.

Unser TOP-Angebot A

2 MANN + LKW
für 2 Std. nur 85 €

Unser TOP-Angebot B

1 MANN
für 2 Std. nur 40 €

Kostenlose Besichtigung

Gerne besuchen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort und erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot für Ihren Umzug.

  • Home
  • Einrichtungsideen für das Kinderzimmer

Einrichtungsideen für das Kinderzimmer - funktional und fantasievoll einrichten

Damit der Nachwuchs sich in der Wohnung und im Kinderzimmer auch wohl fühlen kann, bedarf es einer entsprechenden Einrichtung. Dies gilt auch, oder sogar vor allem, nach einem Umzug in eine andere Wohnung. Durch einen Umzug fallen die vertrauten Räumlichkeiten und auch die gewohnte Umgebung weg, da ist es besonders wichtig, das Kinderzimmer so gemütlich wie möglich einzurichten. Viele Eltern haben diesbezüglich eine Idee, wie genau die Einrichtung nach dem Umzug aussehen soll. Was das Kinderzimmer betrifft, zählt natürlich auch die Idee des betreffenden Kindes.

Kinderzimmer gemütlich und praktisch einrichten

Was die Einrichtung des Kinderzimmers betrifft, macht es Sinn, diese mit dem Kind gemeinsam zu planen. Das setzt natürlich voraus, dass das Kind ein gewisses Alter aufweist, wobei die Kleinen bereits recht früh eine konkrete Idee dazu haben, wie die Wohnung oder konkret ihr eigenes Zimmer aussehen soll. Mädchen und Jungen haben hier sicher etwas unterschiedliche Vorstellungen. Mädchen haben dabei oft die Idee von einem Himmelbett mit rosa Himmel. Ein Hochbett ist ebenfalls beliebt, denn Mädchen können hier eine Puppenecke errichten und Jungen haben einen Bereich, welchen sie für Lego, Burg- oder Piratenspiele nutzen können. Eine Leseecke unter dem Hochbett stellt ebenfalls eine tolle Idee dar. Welches Zimmer der Wohnung für den Nachwuchs in Frage kommt, können Eltern oft individuell entscheiden. Während vor einem Umzug die Zimmer meist klar verteilt sind, stellt sich nach einem Umzug nicht selten die Frage ganz neu, welches Zimmer von welchem Familienmitglied genutzt und die Einrichtung gestaltet wird.

Kinderzimmer nach einem Umzug phantasievoll designen

Kinder haben ein Faible für Fantasie, daher fühlen sie sich auch in einem Zimmer wohl, welches entsprechend und mit Liebe zum Detail eingerichtet wurde. Dabei fängt es bereits mit der Wandfarbe oder Tapete an. Wer mag, kann sich hier auch für einen Wandaufkleber entscheiden. Dieser stellt oft einen tollen Kontrast zur Tapete dar, das gilt vor allem dann, wenn die Wände einfarbig gestaltet sind. Mädchen lieben Feen, Elfen und dergleichen, für die Jungen können es beispielsweise Tiere oder Helden einer Comic Serie sein, welche die Wand zieren. Die Kleinen selber sind dabei nie um eine Idee verlegen. Nicht selten basteln sie auch gerne an ihrem Schreibtisch, so dass die Werke überall in der Wohnung ausgestellt werden können. Nach dem Umzug ist es übrigens auch eine tolle Idee, gerade in der ersten Zeit feste Rituale wie Märchenabende oder dergleichen einzuhalten, denn das gibt den Kindern das Gefühl, sicher zu sein und gut einschlafen zu können. Insgesamt sollte die Einrichtung funktional sein, aber auch phantasievoll eingerichtet, zum Beispiel mit interessanten Windspielen, Bildern und einer Bastelecke. Eine gemütliche Einrichtung kann viel zum Wohlgefühl der ganzen Familie beitragen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok