Sie planen einen Umzug? Rufen Sie uns an.

030 - 34 06 38 35

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an 030 - 34 06 38 35 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@umzugsfirma-berlin.net

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an

030 - 34 06 38 35

Halteverbotsschilder

Benötigen Sie für Ihren Umzug noch Halteverbotsschilder? Wir nehmen Ihnen diese Arbeit ab.

Verpackungsmaterial

Umzugskartons, Bücherkisten, Luftpolsterfolie, Matratzenhüllen, Seidenpapier, Klebeband uvm.

Unser TOP-Angebot A

2 MANN + LKW
für 2 Std. nur 110 €

Unser TOP-Angebot B

1 MANN
für 2 Std. nur 40 €

Kostenlose Besichtigung

Gerne besuchen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort und erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot für Ihren Umzug.

  • Home
  • 5 Tipps für mehr Erfolg bei der Wohnungssuche in Berlin

Mit diesen 5 Tipps mehr Erfolg bei der Wohnungssuche in Berlin haben!

Tipp #1: Seien Sie sich im Klaren darüber, welche wie Wohnung Sie konkret suchen!

Bevor Sie sich in den Großstadtjungel begeben, um Ihr neues Zuhause zu finden, sollten Sie vorab wissen, was genau Sie suchen. Dasselbe gilt ebenso für die Abstriche, die Sie gegebenenfalls machen können. Das erleichtert einen Umzug in die Hauptstadt ungemein und die Chance ein Exemplar zu ergattern ist deutlich höher!

Tipp #2: Teilen Sie jedem mit, dass Sie auf Wohnungssuche in Berlin sind!

Ganz egal in welchem Gebiet wir auf der Suche sind, über Freunde und Bekannte kommen meistens nachhaltige Erfolge zustande. Genau deswegen sollten Sie Ihre Suche in Ihrem Bekanntenkreis publik machen. Die Chance, dass jemand einen heißen Tipp oder Kontakt für Sie hat steigt. Denn wenn keiner weiß, dass Sie einen Umzug in die Hauptstadt planen, dann kann Ihnen auch keiner helfen. Auch eine Facebook-Anzeige kann dabei helfen mehr Menschen mit Ihrem Gesuch zu informieren!

Extra-Tipp: Optimierte Post auf Facebook

Einen Facebook-Post diesbezüglich sollte immer dann Online gehen, wenn die meisten Freunde gerade aktiv sind. Bei den allermeisten ist dies zwischen 20 und 21 Uhr der Fall. Ein schönes, auffallendes Bild sowie die Verwendung von Hashtags können dabei helfen noch mehr mehr Personen zu erreichen. Was das Schriftliche anbelangt sollte dieser Teil möglichst kurz gehalten werden. Auch zu spezielle Wünsche sorgen dafür, dass das Interesse sehr schnell verfliegt. Ein bezahlter Facebook Post mit gerade einmal 5 Euro kann noch einmal mehr Interaktionen bedeuten, die letztens zum Erfolg führen.

Tipp #3: Nutzen Sie die Möglichkeit automatisch Emails auf Inserate zu verschicken!

Auf einer Vielzahl von Plattformen für die Wohnungssuche ist es möglich, sobald ein passendes Angebot eingestellt wurde, dass automatisch eine Email versendet wird. Das spart eine Menge Zeit und auch die Chance auf einen exklusiven Besichtigungstermin steigt, da Sie dadurch zu den ersten gehören!

Folgende Portale bieten eine solche Funktion für die Wohnungssuche:

-       Immobilienscout24 für WGs und Wohnungen

-       Immonet für WGs und Wohnungen

-       Immowelt für WGs und Wohnungen

-       WG-Gesucht für WGs

-       Ebay Kleinanzeigen für Wohnungen

-       Kalaydo für Wohnungen

Tipp #4: Werden Sie bei der Suche nach Ihren eigenen Vier-Wänden kreativ!

Es ist kein Geheimnis, dass etwa 90 % aller Wohnungssuchenden in der Hauptstadt auf denselben Portalen unterwegs sind. Eine echte Alternative bilden hier die unbekannteren und kleineren Portale. Wer würde sich denn schon ein Inserat ohne Beitragsbild ansehen wollen? - Niemand, und genau das könnte Ihre Gelegenheit sein. Eine solche Umleitung kann den Unterschied ausmachen, da jedes Jahr fast 40.000 Menschen einen Umzug in die Bundeshauptstadt realisieren wollen.

Extra-Tipp: Facebook-Gruppen

Facebook-Gruppen helfen bei der Wohnungssuche ebenso. “Wohnung. WG”, “Wohnung frei in Berlin” oder “Berlin Provisionsfrei” sind nur ein paar Beispiele. Auch die kleineren Gruppen, die weniger als 200 Mitglieder beherbergen dürfen nicht vernachlässigt werden. Auch ein wenig “Dreist” zu sein hat noch niemandem geschadet! So rufen Sie immer an, wenn Sie die Möglichkeit haben. Des Weiteren können Sie ebenso in Cafes, Hausfluren und Co. Ihr Gesuch aufhängen.

Tipp #5: Alle wichtigen Unterlagen immer dabei haben!

Ein Umzug in die Hauptstadt ist eine Sache der Flexibilität und der Vorbereitung. Deswegen sollten Sie zu jeder Wohnungsbesichtigung gleich alle erforderlichen Unterlagen dabei haben, um keine Zeit zu verlieren, wenn sich die Möglichkeit ergibt! Der Tenor liegt aber ganz klar auf ALLE Unterlagen, da unvollständige Bewerbungen oft nicht angenommen werden.

Folgende Unterlagen sind stets mitzuführen:

-       Eine Kopie des Personalausweises

-       Die Schufa Auskunft

-       Eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

- und die Gehaltsnachweise der letzten 3 Monate. (Falls kein eigenes Einkommen vorliegt, dann wäre eine Bürgschaft seitens der Eltern nötig

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok