Sie planen einen Umzug? Rufen Sie uns an.

030 - 34 06 38 35

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an 030 - 34 06 38 35 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@umzugsfirma-berlin.net

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an

030 - 34 06 38 35

Halteverbotsschilder

Benötigen Sie für Ihren Umzug noch Halteverbotsschilder? Wir nehmen Ihnen diese Arbeit ab.

Verpackungsmaterial

Umzugskartons, Bücherkisten, Luftpolsterfolie, Matratzenhüllen, Seidenpapier, Klebeband uvm.

Unser TOP-Angebot A

2 MANN + LKW
für 2 Std. nur 85 €

Unser TOP-Angebot B

1 MANN
für 2 Std. nur 40 €

Kostenlose Besichtigung

Gerne besuchen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort und erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot für Ihren Umzug.

  • Home
  • Umzug von Berlin nach Hamburg

Umzug von Berlin nach Hamburg

Laut aktuellen Studien ziehen jährlich rund 95.000 Neu-Hamburger in die beliebte Elbmetropole. Als Grund geben viele den stabilen Arbeitsmarkt, die einzigartige Lebensqualität und die Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten an. Andere dagegen beginnen ihr Studium, eine Ausbildung oder ziehen der Liebe wegen in die Hansestadt. Doch alle stehen vor dem gleichen Problem: Wie soll der Ortswechsel von Berlin nach Hamburg vonstattengehen? Vieles muss in diesem Zusammenhang organisiert werden, wer besorgt ausreichend Umzugskisten, wer hilft beim Einpacken oder wer schleppt die Waschmaschine nach unten? Zum Glück gibt es Möbelspeditionen und Umzugsunternehmen.

Der Umzug von Berlin nach Hamburg

Beide Metropolen sind zurzeit absolut angesagt. Deshalb wird der Umzug aus der quirligen Hauptstadt in die kultige Hansestadt vielen Menschen nicht schwerfallen.

Berlin

Berlin gilt als weltoffene Hauptstadt und erweckt noch heute große Emotionen. Dabei denken viele Menschen an die Geschichte und Gegenwart, wie zum Beispiel die gewaltfreie Wiedervereinigung, das historische Brandenburger Tor, den legendären Checkpoint Charlie oder an das umstrittene Berliner Flughafenprojekt. Zudem gibt es Kultur, Szenelokale und natürlich die leckerste Currywurst der Welt. Außerdem lieben alle die sogenannte „Berliner Schnauze“, die unglaubliche Herzlichkeit und den derben Humor.

Hamburg

Aber auch Hamburg kann mit seiner schnoddrigen, charmanten und eleganten Art locker mit der Hauptstadt mithalten. Weitere Argumente sind der Hafen, die vielen Szenestadtteile, die schöne Alster und die Elbinseln. Außerdem hat sich Hamburg einen Namen als Musicalstadt gemacht und jeder kennt „Der König der Löwen“ oder „Aladin“. Und genauso wie in der Hauptstadt Berlin gibt es auch hier ein sündhaft teures Prestigeprojekt, nämlich die Elbphilharmonie.
Doch nun zum Ratgeber Umzug Hamburg via Berlin. Hier gibt es einige wichtige Tipps, damit der Umzug nicht zum Desaster wird.

Der professionelle Umzug

Wer entspannt umziehen möchte, sollte auf jeden Fall ein seriöses Umzugsunternehmen beauftragen. Das hat den Vorteil, dass Umzugskartons angeliefert werden und wer mag, kann sogar das Einpacken den Profis überlassen. Hinzu kommen die Entsorgung überflüssiger Dinge, Renovierungsarbeiten, der Ab- und Aufbau von Möbeln oder die Erledigung aller behördlichen Formalitäten. Bei Vertragsabschluss sind Sie als Kunde bei uns versichert, sodass mögliche Schäden abgesichert sind.

Die Umzugscheckliste

  • Vorher daran denken, dass die alte Berliner Wohnung drei Monate im Voraus schriftlich gekündigt werden muss. In diesem Zusammenhang die Kaution anfordern und Kontonummer bzw. neue Adresse angeben. Außerdem einen passenden Übergabetermin vereinbaren.
  • Rechtzeitig Wohnung, Dachboden, Keller oder Abstellräume entrümpeln. Wer brauchbare Möbel, Haushaltsgeräte, Bekleidung oder andere Gegenstände hat, kann diese Dinge Sozialstationen anbieten. Ansonsten ein Entsorgungsunternehmen beauftragen.
  • Anfallende Renovierungsarbeiten planen und bei Bedarf unsere Fachfirma damit beauftragen.
  • Eine Namensliste erstellen, wer über den Umzug informiert sein muss. Dazu gehören Adressaten wie Banken, Deutsche Post, Telekommunikationsanbieter, Kindergarten, Schule, Versicherungen, Rundfunkgebührenstelle, Strom-, Wasser- oder Gasversorger.
  • Mit dem Packen der Kartons so früh wie möglich beginnen. Alle Kisten dabei nummerieren und beschriften.
  • Nach dem Ausräumen die Wohnung reinigen und die Zählerstände von Strom, Wasser oder Gas dokumentieren.
  • Zwischen Berlin und Hamburg liegen nun rund 300 km. Dann wird eingeräumt und die Einweihungsfeier kann starten!